Schlagwort-Archive: Garten

K u n s t p a u s e

atelier le balto

atelier le balto            Dream Team: atelier le balto + Jan, Uwe, Holger, Cyril und Alex!

atelier le balto                                                          Meister Holger!

Fotos: © Roman Mensing, Thorsten Arendt_Emscherkunstatelier le baltoatelier le baltoatelier le balto

4. Juni bis 18. September

Die Ausstellung Emscherkunst zeigt im Sommer 2016 bereits zum dritten Mal zeitgenössische Kunst in Stadt und Natur entlang der Emscher. Der rund 50 Kilometer lange Ausstellungsparcours der Emscherkunst 2016 erstreckt sich zwischen den Städten Holzwickede, Dortmund, Castrop-Rauxel, Recklinghausen und Herne.

atelier le balto verwandelt für die 100 Tage Emscherkunst einen großen, verwilderten Haselnusshain nahe eines Autobahnzubringers in Dortmund in eine begehbare, grüne Plattform am Flussufer. Der Hain — dicht und hoch gewachsen – hat atelier le balto vom ersten Anblick an fasziniert: Sein Inneres erinnert an eine hohe, von der Natur kunstvoll gebaute Kathedrale. Für die Emschkunst 2016 macht das Landschaftsarchitekturbüro diesen besonderen Ort zugänglich und verwandelt ihn in einen Ort des Verweilens, der einlädt, entlang der Route eine Kunstpause einzulegen, sich Zeit zu nehmen und einen Blick auf die Emscher zu werfen.atelier le balto

Fotos: ©Marie Joubert, Chantier_Février 2016KP Marie Joubert 5KP Marie Joubert 2 KP Marie Joubert 3 KP Marie Joubert 7KP Marie Joubert 8atelier le baltoKP Marie Joubert 9                                        www.emscherkunst.de

Gartenparade_ Berlinische Galerie

atelier le baltoAb 23.05.2014

In japanischen Gärten werden häufig Motive aus der Umgebung verwendet. Man spricht dann von einer „ausgeliehenen Landschaft“. Für die Gärten der Berlinischen Galerie leihen die Landschaftsarchitekten atelier le balto ein wohlbekanntes Motiv des Berliner Stadtlebens: Die Baustelle.

Die Gartenparade ist eine Hommage an diese Stadt, die einer ständigen Transformation unterliegt. Heute Brache, morgen Garten; gestern Trümmer, heute Wohnbau! Und ebenso plötzlich erschien im Herbst 2013 die Gartenparade vor der Berlinischen Galerie.

Mehr unter: www.berlinischegalerie.de

Tag der offenen Tür!

Akademie Jüdisches Museum / Garten der Diaspora

Garten der Diaspora set web 

 

Sonntag 27.10.2013

11.45 – 16.45 Uhr, stündlich
Erkundungen im Garten der Diaspora
Dauer: ca. 15 Minuten

Lindenstr. 9 10969 Berlin 

 

Die neue Akademie nimmt ihre Arbeit auf und lädt ein zum Kennenlernen, Entdecken und Schmökern. Der Publikumstag wird mit den Brautbriefen von Moses Mendelssohn und Fromet Gugenheim als kleine Hommage an die Namensgeber des neuen Stadtplatzes vor der Akademie eröffnet. Als Höhepunkt der Buchwoche »VielSeitig« werden aktuelle Kinder- und Jugendbücher vorgestellt, die neue Perspektiven auf die heutige kulturelle Vielfalt eröffnen. Außerdem erwarten Besucher Lesungen und ein Workshop mit der Helmi-Puppenbühne. Mit dabei sind u.a. die Übersetzerin Myriam Halberstam und die Autorin Aygen-Sibel Çelik.

Die Bibliothek zeigt Verborgenes aus ihren Sammlungen, darunter historische Kinderbücher und Raritäten aus der George Warburg-Sammlung verbotener und verbrannter Bücher. Neben Schätzen aus drei Jahrhunderten präsentiert das Archiv Familiengeschichten aus Kreuzberg und Neukölln sowie Dokumente zur Lage der Juden in Deutschland im Jahr 1933. (Text von Pauline / gratis-in-berlin)Führungen
11.30 – 16.30 Uhr, stündlich
Architekturführungen
Dauer: ca. 30 MinutenMehr Infos: http://www.jmberlin.de/main/DE

atelier le balto wieder in Aachen

LuFo web

  • Dienstag, 2. Juli, 19 Uhr: Vortrag über die aktuellen „atelier le balto“-Projekte im Deutsch-Französischen Kulturinstitut, Theaterstraße 67. Aachen
  • Donnerstag, 4. Juli, 18.30 Uhr: Führung von „atelier le balto“ durch den LUFO-Park

 

atelier le balto in Graz

Festival neuer Kunst

Der steirische herbst zeigt und unterstützt aktuelle künstlerische Arbeitsweisen, Handschriften, Diskurse. Die Präsentation von Produktionen ist dabei aber nur der sichtbarste Teil des Programms. Recherchen, Prozesse, Entwicklungen gehören ebenso zu diesem Festival wie spektakuläre Aufführungen, groß angelegte Ausstellungen, raumgreifende Konzerte neuer Musik, architektonische Forschungen, öffentliche Debatten und nächtelanges Feiern. Liaisons web

(…) Über das gesamte Terrain zwischen Explosiv und Zollamt, über Hof und Garten, setzen die Landschaftsarchitekten des atelier le balto, die bereits die Gärten des Palais de Tokyo in Paris oder der Berliner Kunst-Werke gestaltet haben, eine Gruppe merkwürdig schwebender Häuser. In der Nacht leuchten sie, erinnern an zerbrechliche Garten- oder Glashäuser, stellen Bezüge zur Geschichte des Geländes her und schaffen Orte, die sich zwischen innen und außen, öffentlich und privat, zwischen transparent und verborgen bewegen.

Mehr unter: www.steirischerherbst.at

Garten im Bau

(…) Der Garten wird zum Aufenthaltsort für die Mitarbeiter des Museums, zu einem Ort des Nachdenkens und Entspannens für die Nutzer von Archiv und Bibliothek sowie zu einem Lern- und Anschauungsort für Besucher und Teilnehmer des Bildungsprogramms. Als fortschreitender Prozess wird die Bepflanzung des Gartens das Programm der Akademie begleiten, sie kann mit ihm wachsen und sich verändern.

Garten im BauErster PlateauMehr unter: www.architekten24.de