IGS 2013

Die Art des Sitzens ist immer eine besondere kulturelle Eigenart, ob Stuhl, Hocker, Kissen, Teppich oder Lounge-Sofa. Mit dem Gemeinschaftsgarten „Sit down“ entsteht auf der internationalen gartenschau hamburg (igs 2013) ein Ort, der zum Sitzen und damit auch zur Kommunikation einlädt. Und noch eine Besonderheit weist der Garten auf: „Sit down“ wird mit Wilhelmsburger Kindern und Jugendlichen entwickelt und gebaut. Nun geht es für die Schülerinnen und Schüler der Bonifatiusschule und der Gesamtschule Wilhelmsburg aufs Gelände, um zum Beispiel eine Holzterrasse zu bauen und farblich zu gestalten oder sich mit den Pflanzen zu beschäftigen (…) 

Merh unter:  www.igs-hamburg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.