Festvortrag

Marc Pouzol : vom Lustgarten zur Gartenlust

Am 19.05.2009: Stadtbücherei Stuttgart
(Wilhelmpalais Konrad-Adenauer-Str. 2)
um 19.30 Uhr

Für alle Stuttgarter
Für alle Stuttgarter

Die Begriffe Lustgarten und Gartenkunst werden meist mit jenen historischen Gärten in Verbindung gebracht, die man von Gemälden oder Erzählungen vergangener Epochen kennt. In den Alleen des Schlossparks von Versailles, des Gartens in Schönbrunn oder des Neuen Gartens in Potsdam kann man ihnen noch heute nachspüren.

Marc Pouzol begreift im Anschluss an diese Tradition Gartenkunst als eigenständige künstlerische Ausdrucksform wie die Malerei oder auch den Tanz. In seinem öffentlichen Vortrag wird der Landschaftsarchitekt etwas über seine Motivationen und Inspirationen verraten und von seiner Gartenlust erzählen.

Im Anschluss an den Festvortrag wird zu einem Empfang geladen.

Veranstalter : IZKT Universität Stuttgart, DVA Stiftung |
www.izkt.de
Gastprofessur und Festvortrag werden von der DVA-Stiftung gefördert.

4 Gedanken zu „Festvortrag“

  1. Namaste,

    Comme il y en a qui s attelent a faire des creches vivantes ,vous vous attelez aux nains de jardin vivants bonne idee !!! quelle imagination !! Ici en inde on peut voir aussi ce genre de proportion frequement, ca redimentionne un peu les choses et remet les valeurs en place !
    (a quand la traduction in english please…)
    kisses
    Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.